Thomas Leitner

My story

Thomas Leitner, geboren im Oktober 1986: Pflichtschule, Matura, Zivildienst – und was dann? Erstmal Theater-, Film- und Medienwissenschaften studieren. Auch nicht das Wahre. Also habe ich danach Regie und Drehbuch studiert und dabei praktisch zufällig die Liebe zu Schnitt, Animation und Postproduction erkannt. Seitdem bin ich bei diversen Produktionen in verschiedensten Positionen eingesetzt. Vor allem arbeite ich in den Bereichen Schnitt, Gestaltung, Regie, Buch und Animation. Auf dieser Seite möchte ich einen kleinen Überblick über mein Portfolio geben.

Thomas Leitner

Thomas Leitner

My clients

Ich arbeite seit 2012 als Freelancer und seit August 2018 hauptberuflich für die Produktionsfirma d5 Productions. Einige meiner Arbeiten sind online, davon Auszüge unten aufgelistet, anderes auf meiner Vimeo oder YouTube Seite zu sehen. Vieles ist aber nicht online verfügbar. Bisher habe ich als Freelancer oder über Produktionsfirmen u.a. für folgende Sender, Firmen und Organisationen gearbeitet (verwendete Logos und verlinkte Videos sind rechtliches Eigentum der jeweiligen Copyright-Inhaber):

ORF Ziegel

ORF 1, 2 und III

Für die drei Hauptsender von Österreichs größtem Medienhaus durfte ich bereits zahlreiche Arbeiten abliefern, darunter u.a. "UNIVERSUM", "Kreuz & Quer", "Mein Wahlometer" und "Österreich-Bild". Diese habe ich gestaltet, geschnitten und Animationen kreiert.

ATV Logo

ATV

Die zweite Staffel von "ATV Kosmos" habe ich federführend gestaltet, recherchiert, geschnitten sowie Texte geschrieben, Color Grading und die Tonabmischung gemacht. Auch "ATV - Die Reportage" zum Thema "Leben im Schloss" wurde von mir bereits gestaltet.

Puls4 Logo

PULS 4

Meine Aufträge für PULS 4 beinhalten diverse Beiträge für Café Puls, die Show "Ideas 4 Brands", einen Konzeptpiloten und mehrere Werbungen.

AUA Logo

Austrian Airlines

Für die österreichische Fluglinie habe ich diverse Fußball-Banden-Werbungen gestaltet und animiert sowie Videos für Veranstaltungen kompiliert.

d5 Logo

d5 Productions

Bei d5 Productions habe ich im August 2018 meine neue berufliche Heimat gefunden und durfte seitdem für alle Fernsehsender Österreichs Shows, Reportagen, Dokus und Magazinbeiträge gestalten und schneiden. Dazu kommen Animationen und Motion Graphics wie Intros, Bauchbinden und Infografiken (z.B. bei ORF 1 - Mein Wahlometer). Desweiteren habe ich diverse Werbungen und Cut-Ins geschnitten und animiert.

Logo OEBH

Österreichisches Bundesheer

Unter dem Titel "Tagwache mit Kratky" veröffentlichte das Österreichische Bundesheer gemeinsam mit diego5 Studios und d5 Productions die erfolgreichste Branded Content Kampagne Österreichs. Die Folgen 12-16 sowie zwei Specials durfte ich dabei schneiden und gestalten.

oe24 Logo

oe24.at

In Wolgang Fellners Medienhaus habe ich meine berufliche Karriere begonnen. Damals war der TV-Sender noch nicht realisiert, dafür konnten wir diverse WebTV-Formate entwickeln, für die ich geschnitten, gestaltet und animiert habe. Diese Formate waren u.a. "Wahl-TV mit Josef Broukal", "Society TV mit Katrin Lampe" oder "Astro TV mit Gerda Rogers".

Stargate Group Logo

Stargate Group

Im Auftrag dieser Eventagentur habe ich bereits bei und für zahlreiche Veranstaltungen gearbeitet. Unter anderem habe ich Videos für die Wiener Austria (FAK) gestaltet und war mehrere Jahre für Ubisoft als Moderator bei der GameCity und Vienna ComicCon tätig.

Sony Music Logo

Sony Music Austria

Der riesige Musikverlag mit japanischen Wurzeln hat auch zahlreiche Österreicher unter Vertrag, darunter die Band "Kaiser Franz Josef" (KFJ), für die ich beim Musikvideo "Another Day" als Regieassistent und Editor tätig war.

Power of Earth Logo

Power of Earth Productions

Im Zuge meiner Tätigkeit für Dr. Kurt Mündls Produktionsfirmen "Power of Earth" und "MCine" durfte ich bei der Gestaltung von Dokumentationen und Reportagen viel Erfahrung sammeln. Außerdem konnte ich hier wertvolle Einblicke in das Filmbusiness gewinnen. Nach dem überraschenden Tod Mündls im Dezember 2019 ist die Zukunft der Produktionsfirma ungewiss. Der obige Link führt nun zu Kurts Nachruf. Danke Kurt, ich werde die Lektionen, die du mich gelehrt hast, nie vergessen.

My work (Excerpts)

VERGISS NICHT DEINEN NAMEN:

Unter der Regie von Andrea Eckert entstand dieser berührende Film über den Holocaust-Überlebenden Robert Perels. Weitere Informationen zum Film gibt es auch hier.